Mobiles Internet Vergleich

 

Wie funktioniert mobiles Surfen?

Dank Smartphone können Nutzer heute überall mobil online gehen und je nach Belieben im Web surfen. Mittels UMTS, HSDPA und LTE ist dies in vielen Nutzungsgebieten kein Problem mehr. Der Übertragungsstandard UMTS garantiert eigentlich eine Datenrate von maximal 384 kbit/s, wobei dank Erweiterungstechnik wie HSDPA (bis 14,4 Mbit/s) und mittlerweile HSPA+ Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 21 Mbit/s möglich sind. Allerdings sind die hohen Datenrate oft nicht realisierbar, weil zusätzliche Störfaktoren auftreten können wie z.B. je mehr Nutzer innerhalb einer Funkzelle sind desto langsamer wird die Surfgeschwindigkeit.

Der seit letztem Jahr eingeführte LTE Standard, der allerdings noch nicht flächendeckend verfügbar ist, soll die herkömmliche UMTS Funktechnik ablösen und so noch höhere Surf-Geschwindigkeiten mit bis zu 100 Mbit/s ermöglichen. Da dies die DSL Geschwindigkeit um ein vielfaches übertrifft, gibt es bis jetzt nur wenige geeignete mobile Geräte, die solche hohen Datenraten verarbeiten können. Somit ist LTE im Moment noch in der Entwicklungsphase und bis jetzt nur in Großstädten bzw. in ländlichen Gebieten für einen Home Anschluss nutzbar.

Für wen lohnt sich ein Flatrate für mobiles Internet?

Flatrate fuer mobiles InternetEigentlich alle Mobilfunkanbieter haben eine Internet Flatrate in ihrem Angebot. Ob sie sich lohnt, muss jeder Kunde selbst entscheiden. Wer regelmäßig mit dem Smartphone surft, ist mit einer Flatrate sicherlich gut bedient. Kunden, die nur ab und zu mal etwas nachschauen oder ihre Mails checken, könnten auch mit einer MB genauen Abrechnung zufrieden sein. Diese Möglichkeit besteht meist bei den Prepaid Basistarifen (Simyo und Blau.de berechnen pro MB 24 Cent), aber auch Tagesflatrates sind möglich wie z.B. bei O2.

Die meisten Kunden nutzen jedoch die Freiheiten einer Datenflatrate für mobiles Internet, da beim mobilen Surfen nicht auf die Uhr geschaut werden muss oder auf die genutzte Datenmenge, die meist sehr schwer einzuschätzen ist. Außerdem nutzen viele Leute die Download Möglichkeiten von Apps aus den verschiedenen Stores, bei denen auch Kosten anfallen würden, welche schwer zu kalkulieren sind und eine Flatrate daher lohnenswert ist. Wichtig zu wissen ist aber, dass nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumen (meist bis max. 7,2 Mbit/s) die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS (64 kBit/s) gedrosselt wird.

Welche Flatrate mit wie viel High-Speed-Datenvolumen benötigt wird, hängt von der Intensität der Nutzung ab. Wer viel downloaded oder ladeintensive Seiten besucht, braucht  mehr als vielleicht der Durchschnittssurfer. Gestaffelt gibt es das Highspeed Inklusiv-Volumen von 50 MB über die Standardgrößen von 500 MB und 1 GB bis 30 GB. Ein Volumen von 500 MB bis 1 GB reichen aber für die meisten Smartphone Nutzer aus.

Smartphone, Tablet und Stick für Laptop

Für alle drei Varianten gibt es spezielle Flatrates, die sich an die unterschiedlichen Nutzeranforderungen anpassen. Für Smartphones bieten viele Anbieter schon jede Menge unterschiedliche Flatrates mit denen mobiles Internet richtig Spaß macht. Aber auch für Tablet Nutzer hat zum Beispiel 1&1 jetzt auch eine spezielle Tablet Flat im Angebot mit einem größeren Datenvolumen und höherer Übertragungsgeschwindigkeit. Grundsätzlich sind auch Internet Sticks für den Laptop stark im Kommen, da diese schnelles mobiles surfen für Unterwegs garantieren. Diese gibt es entweder mit Vertragslaufzeit, Tagesflats oder Surfpaketen.

Mobiles Internet: Ein Vergleich lohnt sich!

Mobiles Internet - Vergleich lohnt sichAufgrund der verschiedenen Angebote hinsichtlich Highspeed Datenvolumen, Surfgeschwindigkeit und der Nutzung des mobilen Internets per Smartphone, Tablet oder Laptop ergeben sich erhebliche Unterschiede bei den Angeboten. Deshalb bietet internet-mobil.org viele Infos rund um Flatrates und Angebote des mobilen Internets. So findet jeder Nutzer den perfekten Internet Tarif zu günstigen Konditionen und kann flexibel und an den meisten Standorten bequem mobil surfen und so up-to-date bleiben. Mails checken, chatten, Business und viele weitere Aufgaben lassen sich somit leicht und schnelle von Unterwegs erledigen.